Verzeichnispfad: Internetplattform Österr. Recht / Familienrecht / Unterhalt Kind(er) / U / Unterhaltsvergleich vor dem JWT

Jugendamt - Unterhaltsvergleich vor dem



Das Gesetz stellt das Jugendamt in gewissem Rahmen von der Genehmigungspflicht durch das Gericht frei (§ 214 ABGB) .

Beachten Sie, dass Vergleiche vor bzw. mit dem Jugendamt keiner Genehmigung bedürfen und sofort rechtswirksam sind.

Achtung Falle: Häufig wird angefragt, ob man vor dem JWT einen Vergleich abschließen kan und anschließend bei Gericht sofort wieder einen Antrag auf Herabsetzung stellen kann etc. Im Zusammenhang mit der Anrechnung der anteiligen FBH wurde häufig darüber Beschwerde geführt, dass Mitarbeiter der JWT's sich weigern würden und man die Väter anleiten wollte, eben einen Verglech zu schließen und die Anrechnung bei Gericht zu beantragen. Dies ist aussichtslos und eine erstklassige Falle, weil auch der Vergleich vor dem JWT eine Sperrwirkung hat und nur bei geänderten Verhältnissen etc. abgeändert werden kann (ebenso wie ein gerichtlicher Vergleich).

 

Zugang zur vollen Information über Familienrecht



Im kostenpflichtigen Zugang stehen deutlich mehr Informationen zu den einzelnen Rechtsfragen auf über 2.300 Informationsseiten, sowie 6.520 Entscheidungen im Volltext (vor allem des Obersten Gerichtshofes, zahlreiche Fundstellen aus der ehe- und familienrechtlichen Entscheidungssammlung (EF-Slg) und 175 Gesetze bzw. Verordnungen zur Verfügung.

Information über die Kosten für Öffnet einen internen Link im aktuellen Fensterprofessionelle Nutzer, für Öffnet einen internen Link im aktuellen Fensterprivate Nutzer