Verzeichnispfad: Internetplattform Österr. Recht / Familienrecht / Unterhalt Kind(er) / L / Leistungen Dritter

Leistungen Dritter



Im Zweifel ist davon auszugehen, dass Zuwendungen naher Verwandter in Erfüllung einer (zumindest angenommenen) sittlichen Verpflichtung und nicht in der Absicht, den Unterhaltspflichtigen zu entlasten, erbracht werden; Leistungen der Großeltern an das Kind haben daher keinen Einfluss auf die Unterhaltsverpflichtung des Vaters.

Anmerkung: die Vermutung ist schon so weit ok, als damit nahe Verwandte der Mutter gemeint sind. Bei den nahen Verwandten des Vaters ist die Vermutung unangebracht; diese habe in der Regel wenig Freunde, wenn sie selbst leisten und zusätzlich der Vater dann auch noch (allenfalls drei Jahre rückwirkend) in Anspruch genommen wird.

Zugang zur vollen Information über Familienrecht



Im kostenpflichtigen Zugang stehen deutlich mehr Informationen zu den einzelnen Rechtsfragen auf über 2.300 Informationsseiten, sowie 6.442 Entscheidungen im Volltext (vor allem des Obersten Gerichtshofes, zahlreiche Fundstellen aus der ehe- und familienrechtlichen Entscheidungssammlung (EF-Slg) und 175 Gesetze bzw. Verordnungen zur Verfügung.

Information über die Kosten für Öffnet einen internen Link im aktuellen Fensterprofessionelle Nutzer, für Öffnet einen internen Link im aktuellen Fensterprivate Nutzer