Verzeichnispfad: Internetplattform Österr. Recht / Familienrecht / Kontaktrecht / G / Geschwistertrennung beim Besuchsrecht

Geschwistertrennung bei Ausübung des Besuchsrechts



Bei der Besuchsrechsausübung sollen Geschwister grundsätzlich nicht getrennt werden, wenn der Altersunterschied gering ist. Dies gilt natürlich nur für Vollgeschwister, bei Halbgeschwistern (gleiche Mutter, unterschiedliche Väter) ist dies zwangsläufig der Fall.

Ansonsten kann es durchaus auch im Interesse der Kinder gelegen sein, auch (gelegentlich) alleine das Besuchsrecht beim Vater auszuüben, regelmäßig wird dies vom Gericht nicht so eingeräumt werden.

Überdies ist es natürlich möglich, dass es betreffend der Geschwister zu unterschiedlichen Besuchsrechtsentscheidungen kommt.

Zugang zur vollen Information über Familienrecht



Im kostenpflichtigen Zugang stehen deutlich mehr Informationen zu den einzelnen Rechtsfragen auf über 2.300 Informationsseiten, sowie 6.442 Entscheidungen im Volltext (vor allem des Obersten Gerichtshofes, zahlreiche Fundstellen aus der ehe- und familienrechtlichen Entscheidungssammlung (EF-Slg) und 175 Gesetze bzw. Verordnungen zur Verfügung.

Information über die Kosten für Öffnet einen internen Link im aktuellen Fensterprofessionelle Nutzer, für Öffnet einen internen Link im aktuellen Fensterprivate Nutzer