Verzeichnispfad: Internetplattform Österr. Recht / Familienrecht / Unterhalt Kinder, einstw. / A / Akteninhalt

Akteninhalt



Gegen den Unterhalt sprechnede Umstände können nur dann wahrgenommen werden, wenn sie zur Zeit der Entscheidung erster Instanz bereits aktenkundig waren.

Das Gericht ist verpflichtet, anhand des Akteninhalts zu überprüfen, ob sich der Anspruch daraus schlüssig ableiten lässt.

Zugang zur vollen Information über Familienrecht



Im kostenpflichtigen Zugang stehen deutlich mehr Informationen zu den einzelnen Rechtsfragen auf über 2.300 Informationsseiten, sowie 6.265 Entscheidungen im Volltext (vor allem des Obersten Gerichtshofes, zahlreiche Fundstellen aus der ehe- und familienrechtlichen Entscheidungssammlung (EF-Slg) und 175 Gesetze bzw. Verordnungen zur Verfügung.

Information über die Kosten für Öffnet einen internen Link im aktuellen Fensterprofessionelle Nutzer, für Öffnet einen internen Link im aktuellen Fensterprivate Nutzer