Verzeichnispfad: Internetplattform Österr. Recht / Familienrecht / Unterhalt Kind(er) / XYZ / Zahlungsbefehl - Fassung des Spruchs

Spruchfassung des Zahlungsbefehls



Im Zeitpunkt der Beschlussfassung bereits fällige Unterhaltsbeiträge sind als Einmalbetrag zuzusprechen; in der Vergangenheit erbrachte Leistungen sind auszuweisen und nur der verbleibende Betrag im Leistungsbefehl zur Zahlung aufzuerlegen; auch alle erbrachten Naturalleistungen sind in Anschlag zu bringen und vom (fiktiv errechneten) tatsächlichen Unterhaltsbetrag anzuziehen; im Spruch der Entscheidung sind demnach auch die zwischen Antragstag und Unterhaltsfestsetzung geleisteten Unterhaltszahlungen jedenfalls betragsmäßig zu berücksichtigen.

Zugang zur vollen Information über Familienrecht



Im kostenpflichtigen Zugang stehen deutlich mehr Informationen zu den einzelnen Rechtsfragen auf über 2.300 Informationsseiten, sowie 6.265 Entscheidungen im Volltext (vor allem des Obersten Gerichtshofes, zahlreiche Fundstellen aus der ehe- und familienrechtlichen Entscheidungssammlung (EF-Slg) und 175 Gesetze bzw. Verordnungen zur Verfügung.

Information über die Kosten für Öffnet einen internen Link im aktuellen Fensterprofessionelle Nutzer, für Öffnet einen internen Link im aktuellen Fensterprivate Nutzer