Verzeichnispfad: Internetplattform Österr. Recht / Familienrecht / Kontaktrecht / B / Besuchsbegleitung, Kosten

Kosten Besuchsbegleitung



Es ist nicht Sache des Pflegschaftsgerichts, eine Entscheidung über die Kosten der Besuchsbegleitung zu fällen; die Kosten sind vielmehr grundsätzlich vom kontaktberechtigten Elternteil zu tragen.

Zur Frage der Kostentragung von Besuchsbegleitung ist ein Revisionsrekurs absolut unzulässig, da dies eine Entscheidung im Kostenpunkt ist.

Zugang zur vollen Information über Familienrecht



Im kostenpflichtigen Zugang stehen deutlich mehr Informationen zu den einzelnen Rechtsfragen auf über 2.300 Informationsseiten, sowie 6.442 Entscheidungen im Volltext (vor allem des Obersten Gerichtshofes, zahlreiche Fundstellen aus der ehe- und familienrechtlichen Entscheidungssammlung (EF-Slg) und 175 Gesetze bzw. Verordnungen zur Verfügung.

Information über die Kosten für Öffnet einen internen Link im aktuellen Fensterprofessionelle Nutzer, für Öffnet einen internen Link im aktuellen Fensterprivate Nutzer