Verzeichnispfad: Internetplattform Österr. Recht / Familienrecht / Unterhalt Kind(er) / I / interimistische Betreuung der Kinder

interimistische Betreuung der Kinder



Auch eine nur kurzfristige interimistische Betreuung der Kinder durch den sonst geldunterhaltspflichtigen Elternteil bewirkt noch keine Änderung der Rollen, mag die Betreuung auch ursprünglich auf längere Zeit oder auf Dauer geplant gewesen sein; von einer derartigen interimistischen, nicht von der Geldunterhaltsverpflichtung entbindenden Betreuung kann jedoch nur dann gesprochen werden, wenn sie nur bis zu einigen Wochen, nicht aber dann, wenn sie mehr als zwei Monate angedauert hat.

Zugang zur vollen Information über Familienrecht



Im kostenpflichtigen Zugang stehen deutlich mehr Informationen zu den einzelnen Rechtsfragen auf über 2.300 Informationsseiten, sowie 6.442 Entscheidungen im Volltext (vor allem des Obersten Gerichtshofes, zahlreiche Fundstellen aus der ehe- und familienrechtlichen Entscheidungssammlung (EF-Slg) und 175 Gesetze bzw. Verordnungen zur Verfügung.

Information über die Kosten für Öffnet einen internen Link im aktuellen Fensterprofessionelle Nutzer, für Öffnet einen internen Link im aktuellen Fensterprivate Nutzer